Login für Mitglieder

Ardagger 2024

Ardagger 2024

Fantastischer Auftakt bei der 1. Station des Moststraße Laufcup am 23.03. in Ardagger.

Trotz des grausigen Wetter, stürmisch und zum teil auch heftiger Regen nahmen nicht weniger als 30 LCN AthletInnen daran teil.
Bereits beim Knirpsenlauf finishte Luise Steindl über 300 m (ohne Zeitnehmung) unter den ersten Mädels ins Ziel. Und auch unsere Jüngste Louisa Kloimwieder (2,5 Jahre) bewältigte die Strecke mit Opa Walter souverän.
Unsere Youngsters zeigten dann über die 880 m im großen Teilnehmerfeld groß auf.
Sarah Wieser finisht in 3:26 min auf 2 in der U 10. Bei den Burschen gab es einen klaren Sieger durch Maximilian Gmeiner in 3:25 min. Paul Steindl lief fantastisch in 3:54 min auf Rang 8.
In der Klasse U 12 bewältigt Moritz Lampl mit gewaltigen Einsatz in 3:11 min die Strecke als 2ter. In sehr starken 3:34 min finisht bereits Niklas Lehbrunner als 10ter dieser Klasse. In der Schülerklasse U14 mussten bereits 1760 m gelaufen werden. Bei den Mädels verfehlten Maya Breinl (7:25 min) und
Verena Weis (8:02 min) als 4 + 5 nur knapp das Podest.

Jugendlauf fest in der Hand der LCNler!
In der Klasse U 16 bereits über die sehr anspruchsvollen 2640 m zeigte Emil Haberhauer tollen Einsatz und lief in 10:52 min als 4ter ins Ziel. Großartig auch Tanja Weis die die Strecke in 13:06 min als 6te bewältigte.
In der Klasse U 18 waren zwar nur die LCNler am Start, aber mit Spitzenzeiten rundeten sie damit den 2 fachen Dreifachsieg souverän ab. Bei den Burschen lief Matthis Waser in 3:15 min/km die Strecke in 8:36 min und holt sich damit den Sieg vor Lukas Eglseer (10:10 min) und Domenik Brandl (10:27 min).
Bei den Mädels finisht Annika Gugerell in der fantastischen Zeit von 3:48 min/km in 10:02 min vor den beiden miteinanderlaufenden Kerstin Leimer und Magdalena Engel (beide 11:49 min).

Emilia Sandhofer Tagessiegerin bei den Damen!
Beim Viertelmarathon über 10900 m trotze Emilia den Sturm und ging von Beginn an ein beherztes Tempo und finishte nach 45:56 min (4:12 min/km) souverän als Sigerin der Damen und natürlich der U20 Klasse.
Bei den Herren finisht „Jungpapa“ Domenik Vizani in sehr guten 37:52 min als 3ter der M 30. Anton Waser gewinnt die Klasse der M50 in 40:26 min souverän.  Einen weitern Klassensieg sichert sich in der W 40 Neuzugang Monika Breinl-Teufl in 58:39 min. Die weiteren tollen Leistungen erliefen Gerald Herbst (44:29 min), Anita Moser (63:16 min), Jürgen Kronsteiner (55:45 min) und auch Walter bewältigte die Strecke in 56:46 min. wieder sehr zufrieden.

Michael Gröblinger Gesamt 3ter über 21,1 km!
Beim Halbmarathon über die 21,1 km verbesserte Gröblinger seine pers. Bestzeit auf 1 Std. 15:48 min und finisht als Gesamt 3ter und Sieger der M 30 nur kanpp hinter den Gesamtsieger. Eine tollen Einstand zeigte auch Gerald Steindl der die Strecke in fantastischen 1 Std. 28.39 min bewältigte.

WalkerInnen im Vorderfeld!
Über die 6,2 km Nordic Walkingstrecke finishten Silvia Schirmer, Heidi Stienen und Helmut Gutenbrunner als eine der Schnellsten.

Klicke auf die Fotos um mehr zu sehen!